Workshop „Analoge und digitale Lesewelten” in der ZLB
Am Dienstag, den 25. April 2017 findet von 9:30 – 12:30 Uhr ein Vorleseworkshop zum Thema „Analoge und digitale Lesewelten“ in den Räumen der Kinder- und Jugendbibliothek der ZLB/AGB (Zentral- und Landesbibliothek Berlin/Amerika Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, 10961 Berlin) statt.
Das Lesen mit und in digitalen Medien gehört neben den klassischen Bilder- und Vorlesebüchern mittlerweile zum Alltag vieler Kinder. Unterschiedliche digitale Angebote besitzen ein großes Potenzial, um Kinder zum Zuhören, Mitgestalten und Lesen zu motivieren und können erfolgreich in Familie, Kita und bei der Leseförderung eingesetzt werden. Auch wenn sie das Vorlesen nicht ersetzen können, können sie für den Einstieg in die Welt des Lesens nützlich sein.
Der Workshop gibt Tipps und zeigt Tricks, wie Kinder mit analogen und digitalen Lesemedien zum Lesen motiviert werden können, stellt empfehlenswerte Bilderbücher auch für die Kleinsten vor, bei denen vor allem die Sinne geschärft werden und lädt ein, sich über neue Kinderbuch-Apps einen Überblick zu verschaffen. Darüber hinaus besteht Gelegenheit zum Informationsaustausch mit anderen Lesepaten. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten nach der Veranstaltung ein Zertifikat. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bis 31. März im Lesewelt-Büro an.