Was wir machen

Lesewelt Berlin e.V. organisiert seit dem Jahr 2000 kontinuierlich Vorlesestunden für Kinder in öffentlichen Berliner Einrichtungen wie Bibliotheken, Schulen und Kindertagesstätten. Ziel ist es, die Freude am Lesen zu wecken, das Lesen zu fördern und die Sprachentwicklung bei Kindern aus nichtdeutschen Kultur- und Sprachräumen zu unterstützen.

Wir lesen Kindern vor
Die Lesewelt-Vorlesestunden stehen allen Kindern, die zwischen vier und zwölf Jahre alt sind, offen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Durch die Zusammenarbeit mit regionalen Einrichtungen versuchen wir vor allem „bildungsferne“ Kinder und Mädchen und Jungen aus Familien mit Migrationshintergrund zu erreichen. Kinder, die regelmäßig teilnehmen, werden für ihre Ausdauer mit einem Buchgeschenk belohnt.

Eine Übersicht über unsere Vorleseorte finden Sie hier.

Wir vermitteln und betreuen Vorleser
Lesewelt Berlin e.V. lebt vom ehrenamtlichen Engagement der Vorleserinnen und Vorleser. Bereits ab einem Alter von 12 Jahren ist es möglich, Vorleser zu werden. Nach oben sind dem Alter keine Grenzen gesetzt. Lesewelt-Vorleser zeichnen sich besonders durch Geduld, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und kontinuierliche Arbeit aus. Sie werden gezielt für ihre Aufgabe ausgesucht. Um die Qualität der Vorlesestunden zu sichern, bieten wir regelmäßig Fortbildungen an und organisieren Erfahrungsaustausch unter den Vorlesern.

Wir arbeiten im Team
Ehrenamtliche Vorleser von Lesewelt Berlin e.V. arbeiten immer im Team und sind Teil eines lebendigen Netzwerkes. Zu jeder Vorlesestunde kommen immer mehrere Vorleser. So können kleinere Gruppen gebildet werden, die auf die individuellen Interessen und Alterstufen der Kinder eingehen können. Außerdem können wir so garantieren, dass die Vorlesestunden immer stattfinden.

Wir bieten Kontinuität
Wir bieten für Eltern, Kinder und die Partner im Vorleseort ein hohes Maß an Kontinuität und Verlässlichkeit und stellen sicher, dass jede Vorlesestunde regelmäßig einmal pro Woche zum festgelegten Termin stattfindet. Darüber hinaus lesen an einem Vorleseort immer die gleichen Vorleser, damit sich wertvolle Beziehungen zwischen den Kindern und den Vorlesern entwickeln können.

Die wirkungsvolle Idee des Vorlesens und unsere Arbeit haben Sie überzeugt und Sie möchten gerne Vorleser werden? Prima, dann sind Sie herzlich eingeladen, Lesewelt Berlin e.V. mit Ihrem Engagement zu unterstützen.