Das Jahr 2017 in Zahlen
Im Jahr 2017 waren mehr als 150 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser in 38 Lesewelt-Vorleseorten in zehn Berliner Bezirken Woche für Woche im Einsatz. So fanden 1.386 Lesungen mit 9.324 Besuchern im Alter von vier bis zwölf Jahren statt. An die besonders fleißigen unter ihnen wurden 576 Kinderbücher verschenkt.
Diesmal gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Vorleseort mit den meisten Kindern. Knapp vorn lag einmal mehr die Helene-Nathan-Bibliothek in Neukölln mit 604 Besuchern. Auf Platz zwei landete die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek mit nur 2 Besuchern weniger. 400 Kinder und mehr besuchten die Vorlesestunden in der Gottfried-Benn-Bibliothek in Zehlendorf (464) und die Bibliothek im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz in Gropiusstadt (400).
Aber auch in allen anderen Bibliotheken und Kitas haben wieder viele Kinder die Freude am Lesen entdeckt. Unser Dank gilt einmal mehr den eingespielten Vorleseteams vor Ort und den Engagierten, die durch ihre Zeit-, Sach- oder Geldspende zu einem weiteren erfolgreichen Jahr in der Lesewelt-Geschichte beigetragen haben.