Helfen Sie bilden!
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das beweisen Jahr für Jahr wissenschaftliche Untersuchungen. Deshalb setzen wir uns seit Jahren dafür ein, dass Berliner Kinder die Freude am Lesen entdecken und ihre Sprachkenntnisse verbessern. Doch dafür benötigen wir dringend Ihre finanzielle Unterstützung. Wenn Sie 5 Euro spenden, können wir eine wöchentliche Vorlesestunde organisieren. Hier geht es direkt zum Spendenkonto...

Wir lesen auch in den Sommerferien vor!
Während der Sommerferien, in der Zeit vom 05. Juli bis 21. August 2018, wird in diesen Bibliotheken vorgelesen. . .

Lesewelt Berlin e.V. bei der Eröffnungsfeier der Langen Nacht der Familie
Die Lange Nacht der Familie findet am 13. Oktober 2018 zwischen 17 und 24 Uhr an unterschiedlichen Orten in Berlin und im Berliner Umland statt. Im vergangenen Jahr gab es mehr als 90 Veranstaltungen für unternehmungslustige Familien in . . .

Projekt Lesewelt KidsClub beendet
Am 30. Juni 2018 endete das Projekt Lesewelt KidsClub, an dem fünf Kitas teilgenommen haben. Von Oktober bis Mai konnten 964 kleine Besucher in den KidsClub-Veranstaltungen gezählt werden, 21 haben ein Buchgeschenk . . .

Geschenkbuchübergabe in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Laureta, die jeden Dienstag die Lesewelt-Vorlesestunde in der Ingeborg Drewitz-Bibliothek in Steglitz besucht, hat nach ihrem zehnten Besuch das Buch . . .

ZDF zu Besuch in der Lesewelt-Vorlesestunde Tiergarten-Süd
Große Aufregung und buntes Treiben herrschten am 13. Oktober 2016 in der Bibliothek Tiergarten-Süd. Ein Kamerateam vom ZDF . . .



Lesewelt-Vorlesestunden in Berlin

Lesewelt Berlin e.V. organisiert regelmäßig Vorlesestunden für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren in ganz Berlin. Die Vorlesestunden werden durch ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser durchgeführt und finden einmal pro Woche zu einer festgelegten Zeit in öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Bibliotheken, Schulen oder Kindertagesstätten statt. Der Besuch der Vorlesestunden dauert eine Stunde und ist für die Kinder kostenlos. Eine Anmeldung ist im Regelfall nicht erforderlich.