Ab 14. September 2021 wird wieder vorgelesen!
Die Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf und Lesewelt Berlin e.V. bieten wieder gemeinsam Vorlesestunden für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren an. Finanziell unterstützt wird das Projekt durch die Eberhardt-Alexander-Burgh-Stiftung. Der Startschuss für den Restart der Vorlesestunden nach 18 Monaten Corona-Pause fällt in die Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die in diesem Jahr vom 10. – 18. September stattfindet.

Los geht es am 14. September um 16 Uhr in der Bibliothek Halemweg.

Am 15. September nehmen ehrenamtliche Lesewelt-Vorleser*innen dann von 16 – 17 Uhr in der Johanna-Moosdorf-Bibliothek Kinder auf spannende Vorleseabenteuer mit.

Am 16. September wird auch wieder in der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek und in der Eberhard-Alexander-Burgh-Bibliothek jeweils um 16 Uhr vorgelesen.

Last, but not least startet am 22. September um 16 Uhr die Vorlesestunde in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek.

Nach dem Restart finden die Vorlesestunden wieder wöchentlich statt. Die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Durch die Pandemie-Situation müssen während der Vorlesestunde die Abstandsregeln eingehalten werden und alle Teilnehmer, die 6 Jahre und älter sind, eine Masken tragen.